top of page
know-how

KNOW-HOW >>

"WIR LIEBEN DIE B2B - TERMINIERUNG."
NEUE KUNDENTERMINE & LEADS FÜR IHREN VERTRIEB.

Terminierung

KNOW-HOW >> NEUE KUNDENTERMINE

NEUE KUNDENTERMINE MIT MEHRWERT BEI IHRER ZIELGRUPPE

Vor-Ort-Termine, Telefontermine oder als Videokonferenzen

Wir öffnen Ihnen die Türen zu Ihren neuen Kunden. Bevor wir mit der telefonischen Vereinbarung von Terminen im Rahmen der B2B Terminakquise bei Ihren neuen Kunden starten, ist eine exakte Abstimmung der Vorgehensweise zu Ihrer Zielgruppe notwendig. Anschließend planen wir unsere Kampagne zunächst im Detail, bevor es in die praktische Umsetzung Ihrer Neukundentermine geht.

VORBEREITUNG

Wir wissen, wie man an den menschlichen Firewalls, also an der Zentrale und den Sekretärinnen am Telefon vorbeikommt. Beim Entscheider angekommen, wecken wir im Gespräch genau die Menge an Interesse, die für eine Vereinbarung eines Termines notwendig ist. Zuvor ist die Abstimmung diverser Parameter für eine exzellente Terminakquise sehr wichtig. Dazu zählen auch die Voraussetzungen anhand einiger Fragen zum Potenzial für eine Absprache eines Termines. Zudem besprechen wir, welche weiteren Informatinen für die Vorbereitung des Termins abgefragt werden. Von Interesse sind auch die Gründe, warum keine Terminvereinbarung gewollt wurde.  So können auch gezielt Adressen nachgehalten werden, bei denen sich ein späterer Kontakt lohnt. Jede Kampagne wird individuell in unserem Dialer/CRM-System für die Telefonakquise eingerichtet. 

B2B Termine

TELEMARKETING-PROFIS

Im Vergleich zu einem Call Center setzen wir auf die Kooperation mit erfahrenen Telemarketing-Profis in der Akquise.

Sie sind als Freiberufler unabhängig von unserem Standort in ganz Deutschland im Homeoffice für uns tätig und sind an unser CRM-System komplett und sicher angeschlossen.

Gemäß ihrer Affinität zu Branchen & Ausbildungen planen wir unser Team für unsere Kunden ein. Call Center hingegen arbeiten in der Regel nur mit lokal verfügbaren Mitarbeitern. Wir sind hiervon unabhängig. Für unsere Kunden setzen wir die passenden Kontakter für die Terminierung in der Telefonakquise ein. Oft können wir regionale Dialekte hierbei berücksichtigen. Die Online-Schulung auf die Produkte erfolgt dann auf Wunsch mit unserem Kunden gemeinsam zu Beginn einer Zusammenarbeit.

B2B Terminierung
Telefonakquise

TERMINIERUNG

Sind unsere Kontakter nach dem Start der Kampagne bzw. der Telefonie nun im Gespräch und beim Entscheider angelangt, wird zunächst ermittelt, ob ein Termin überhaupt sinnvoll ist.

Hierfür nutzen wir im Dialog die zuvor mit Ihnen festgelegten Potenzialkriterien für eine Terminvereinbarung.

Wenn nun ein Termin vereinbart wird, senden wir direkt nach dem Gespräch eine Terminbestätigung per Mail, 

CI-konform und mit der Firmensignatur unseres Kunden.

Der generierte Termin wird zudem in eine Kalenderapplikation eingetragen.

Dieser Mobile-Calendar kann über jedes beliebige Gerät aufgerufen werden, welches über eine Verbindung mit dem Internet bzw. einen Browser verfügt.

Kundentermine

ADRESSEN

Qualifizierte Adressen für die Terminakquise können Sie oder auch wir nach Absprache mit den notwendigen Merkmalen und Mengen von der gewünschten Zielgruppe bereitstellen.

Diese können zur Nutzung bei unseren Brokern angemietet werden.

Bei einem mehrmaligen Gebrauch ist ein Einkauf sinnvoll.  
Für die Telefonie werden die Adressen zudem geocodiert.  

Damit ist die Basis für eine effiziente und durch unser System generierte Tourenplanung Ihrer  Kundentermine, die vor Ort stattfinden, gegeben. Die Qualität der Adressen hat immer einen großen Anteil am Erfolg der Terminierung Ihrer neuen potentiellen Kunden in der Telefonakquise. Umsatzzahlen oder auch die exakte Zielgruppe können beispielsweise Kriterien für qualifizierte Adressen für die Terminierung sein.

Leads

KNOW-HOW >> LEADGENERIERUNG

B2B LEADS MIT POTENZIAL

Vor dem Start unserer Tätigkeit ist eine gemeinsame Prozess-Abstimmung mit dem Ziel einer erfolgreichen Leadgenerierung der gewählten Zielgruppe notwendig. Wir stellen zusammen fest, unter welchen Bedingungen ein Lead für Sie in der Neukundenakquise wertvoll ist. Wir sind im Segment der B2B - Leadgenerierung tätig.

Für die Qualifizerung von Leads gibt es zunächst einmal verschiedene Bewertungs-Modelle. Lange Zeit wurden Leads nach den BANT Kriterien  bewertet. Das heißt nach Budget, Authority, Need und Timelines.

Aus unserer Sicht hat dieses Modell in den Grundzügen immer noch seine Gültigkeit. Und das, obwohl sich seit den 60er Jahren, nachdem IBM dieses Modell für Leads entwickelte, natürlich viel im B2B-Vertrieb verändert hat. 

Bei der Bewertung von Leads sollten heute jedoch grundsätzlich weiterführende Aspekte berücksichtigt werden.

Das kann zum Beispiel die Konstellation in oft komplexen (Matrix-) Entscheidungsprozessen sein oder auch die Anzahl mehrerer Entscheider im Kontext des Authority-Kriterium. 

So können sich zudem auch zunächst vielversprechende Leads letztlich als uninteressant herausstellen, wenn zum Beispiel bei Investitionsvorhaben in der Industrie das tatsächliche Portfolio des Anbieters im Detail zu stark von der Anforderung abweicht. 

Leads

Die klassischen BANT-Kriterien durch weitere Variablen zu ergänzen, ist für uns ein zeitgemäßes Vorgehen, um Leads zu bewerten. Dies kann die Berücksichtigung der Vertriebsstruktur oder auch eine veränderte Betrachtung auf die Bedarfssituation unter der Berücksichtigung unseres digitalen Zeitalters beinhalten. Oder auch individueller die Portfolio- und Marketingausrichtung in der Lead-Bewertung zu berücksichtigen. Zu diesem ergänzenden Ansatz raten wir unseren Kunden, um den richtigen Fokus und Zeiteinsatz auf Leads zu legen. 

Der erste Schritt in unserer Zusammenarbeit  ist die genaue Analyse Ihrer IST-Situation und die Anforderungen zu definieren. 

Ihr spezifischer Leadtyp und die Zielsetzung wird festgelegt, basierend auf Ihrer Vertriebs- bzw. Marketingausrichtung. Wir stimmen mit Ihnen ab, welche Tools zur Datenbearbeitung/Adressbearbeitung zum Einsatz kommen. Im Anschluss legen wir jede Stufe im Prozess fest. Je nach Ziel erfolgt in einem Prozess eine abgestimmte Aktion.

Leads B2B

Das kann zum Beispiel ein Kontakt mittels eines Anrufs (Call) sein. Oder nach einem Anruf folgt eine Mail und hiernach ein weiterer Anruf (Call-Mail-Call). In unserem System sind die Lead-Steuerungsmöglichkeiten sehr vielfältig. Durch eine optimale Transformation der Ziele stellen wir eine hohe Leadqualität sicher. Die Übermittlung Ihrer Interessenten bzw. B2B-Leads erfolgt mit allen zuvor definierten Informationen zur richtigen Zeit.

Ob wir die Leads beispielsweise nach Ihrer Bewertung für eine weitere Bearbeitung zurückerhalten, entscheiden Sie.

Das Potenzial des Leads definiert die Folgemaßnahme. Bei einem hohen Erfüllungsgrad der Kriterien und je nach Ziel kann dies zum Beispiel ein Besuch vor Ort sein. Wir übernehmen in diesem Schritt gerne bzw. in der Regel die Terminierung im Rahmen der Telefonakquise, damit Sie vor Ort, per Telefon oder Video-Call Ihr Portfolio vorstellen können.

Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes Angebot für die Generierung von B2B Leads inkl. Terminierung als eine mögliche Option.

Telefonakquise
Training
bottom of page